Avocadosalat

 

Abonnier uns und lern vegetarische Gerichte in unter 60 Sekunden!

Heute: Avocadosalat

  1. Schneide 1 Gurke, 1 Avocado, 1 Tomate und eine halbe rote Zwiebel in kleine Würfel und gib sie in eine große Schüssel.
  2. Zerkleiner ein paar Korianderstengel und gib sie ebenfalls dazu.
  3. Gib nun für den Geschmack noch den Saft einer halben Zitrone, ein Esslöffel Olivenöl und eine Prise Salz & Pfeffer hinzu. Kurz alles umrühren und dann servieren.

 

Zutaten:

  • 1 Gurke
  • 1 Avocado
  • 1 Tomate
  • ½ rote Zwiebel
  • Koriander
  • ½ Zitrone
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

 

Facebook: https://www.facebook.com/Mandarina-Club-292665251567381

Instagram: https://www.instagram.com/mandarina_club/

Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCA5ypCQKsXTXknyV0ESUuGA

 

Musik: bensound.com

Avocado-Brokkoli-Eiersalat

1. Koche 3 Eier für 12 Minuten und 200 Gramm Broccoli für circa 3 Minuten.

2. Schneide eine Avocado in kleine Würfel.

3. Gib für die Sauce 2 Esslöffel Mayonnaise, 1 Esslöffel Olivenöl, etwas Zitronensaft und jeweils eine Prise Salz, Pfeffer und Knoblauchpulver in eine Schüssel und vermische die Zutaten.

4. Leg nun den Brokkoli, die gewürfelte Avocado und die geteilten Eier in eine große Schüssel und vermische sie vorsichtig mit der Soße.

Zutaten:

– 3 Eier

– 1 Avocado

– 200g Brokkoli

– 2 EL Mayonnaise

– 1 EL Olivenöl

– ¼ Zitrone

– Salz

– Pfeffer

– Knoblauchpulver

Musik: bensound . com


Hast du gewusst, dass 1/3 der produzierten Lebensmittel weltweit nie verzehrt werden, da sie es aufgrund von kleinen Schönheitsfehlern erst gar nicht in die Supermärkte schaffen?

In Ländern wie Frankreich haben erste Supermarktketten schon darauf reagiert und sogenannte „Zweitfrüchte“ ins Sortiment aufgenommen. In Deutschland hingegen unterstützen Unternehmen wie das Dörrwerk den Kampf gegen die Lebensmittelverschwendung.

Das Dörrwerk rettet solche Zweitfrüchte vor der Vernichtung und produziert ein ganzes Sortiment an gesunden & nachhaltigen Bio-Snacks. Deutsche und ausländische Bauern werden dadurch ebenfalls unterstützt, da diese Früchte sonst keinen Abnehmer finden würden.

Falls du dich dafür interessierst, kannst du gerne einen der folgenden Links anklicken und dir das Sortiment oder auch die Hintergrundgeschichte auf der Website etwas genauer anschauen. Wir sprechen eine ganz klare Empfehlung aus und unterstützen sehr gerne das Dörrwerk🙂👍

FRUCHT-KONFETTI MANGO & APFEL

FRUCHTPAPIER ERDBEERE & APFEL

FRUCHTPAPIER MANGO & APFEL

Apfel-Chips mit Zimt – NEU!!

Tomaten-Chips pur

Pilzpfanne mit Knoblauchsauce

 

1. Zerkleiner eine Knoblauchzehe und gib sie in eine kleine Schüssel.

2. Gib 200 Gramm Creme Fraiche und 100ml Sahne hinzu und rühr die Zutaten kräftig durch, bis sie zu einer Masse verschmelzen. Zwischendurch noch eine Prise Salz, ½ Teelöffel Pfeffer und 1 Teelöffel Kräuter der Provence oder Italienische Kräuter hinzutun und weiterrühren. Lass die Soße nun ziehen, damit sich der Geschmack entfaltet.

3. Gib 3 Esslöffel Olivenöl in eine Pfanne und erhitze sie (Stufe 6 von 9).

4. Nun werden 500 Gramm Pilze für 5 Minuten angebraten. Wir verwenden hier einen vorgeschnittenen und gewaschenen Pilzmix aus weißen Champignons, Portobello Pilzen und Pfifferlingen. Falls du eine Pilzpfanne á la Kirmes oder Weihnachtsmarkt kochen möchtest, verwende bloß Portobello Pilze. Wenn du die Pilze noch waschen möchtest, verwende eine Bürste und ganz wenig oder gar kein Wasser. Die Pilze nehmen Flüssigkeiten sehr schnell auf und werden schwammig.

5. Gib 1 gehackte Knoblauchzehe und eine gehackte Zwiebel hinzu und brate für weitere 2 Minuten.

6. Würze die Masse mit einem Teelöffel Paprikagewürz Edelsüß, 1 Teelöffel Kräuter der Provence oder Italienische Kräuter und einer Prise Salz. Rühr den Pfanneninhalt mehrmals durch und brate sie für weitere 2 Minuten.

7. Serviere die Pilze auf einem Teller und gib soviel Soße drauf wie du möchtest. Wir wünschen bon appetit!

Zutaten:

– 2 Knoblauchzehen

– 1 Zwiebel

– 200 Gramm Creme Fraiche

– 100ml Sahne

– 500 Gramm Pilze

– Salz

– Pfeffer

– Kräuter der Provence oder Italienische Kräuter

– Paprikagewürz Edelsüß

 

Music: https://www.bensound.com/