Kokosnuss-Brokkoli Curry

Abonniere jetzt unseren Newsletter und lern vegetarische Gerichte in unter 60 Sekunden!
Heute: Kokosnuss-Brokkoli Curry

1. Schneide eine ½ Zwiebel und eine Knoblauchzehe in Würfel. Koche zudem 400g Kichererbsen vor, falls du keine Erbsen aus dem Glas verwenden möchtest. Zerkleiner außerdem 1 Brokkoli zum späteren braten. Gib ½ EL Kartoffelstärke in eine kleine Schüssel und vermenge sie mit 2EL Wasser.

2. Nimm dir einen großen Topf und erwärme darin 2EL Olivenöl auf mittlerer Hitze. Brate darin den Brokkoli, die Zwiebel und den Knoblauch für 5 Minuten. Gib danach 400ml Kokosmilch hinzu und lass es für 5 Minuten köcheln. Vermische danach die Zutaten mit 30g roter Currypaste. Füge dann die Kichererbsen hinzu und bring die Masse zum kochen. Schütte zum Schluss das Kartoffelstärke-Wasser-Gemisch hinzu und lass es für eine weitere Minute kochen. Serviere das Curry mit Basmati-Reis

Teile & Like das Video, wenn es dir gefallen hat 🙂
Wir wünschen bon appetit!

Zutaten:

– 400g Kichererbsen
– 400ml Kokosmilch
– 30g rote Currypaste
– 1 Brokkoli
– 1 Knoblauchzehe
– ½ Zwiebel
– ½ EL Kartoffelstärke
– Olivenöl
– Basmati-Reis zum servieren

Musik: bensound.com

Mexikanischer Frühstücksteller

Abonniere jetzt unseren Blog und lern vegetarische Gerichte in unter 60 Sekunden!
Heute: Mexikanischer Frühstücksteller

1. Schneide 2 Tortillas und eine ½ Avocado in Scheiben. Hacke zudem etwas Koriander klein und schneide eine ½ rote Zwiebel und 1 Knoblauchzehe in kleine Würfel. Wenn du es scharf magst, schneide noch 1 Jalapeño klein. Gib in ein Behältnis 2 Eier und verquirle sie miteinander. Falls du keine roten Bohnen aus dem Glas verwenden möchtest, koche noch circa 150g davon.

2. Gib 1EL Olivenöl in eine Pfanne und erwärme diese auf mittlerer Hitze. Gib anschließend die geschnittenen Tortillas hinzu und brate sie an. Gib dann die Zwiebel, den Knoblauch und die Jalapeño hinzu und brate kurz weiter. Gib zum Schluss die Eier, den Käse und den Koriander in die Pfanne und brate es so lange, wie du deine Eier haben möchtest.

3. Serviere das Gericht mit circa 150g roter Bohnen und einer ½ geschnittenen Avocado. Wir wünschen bon appetit!

Zutaten:

– 150g rote Bohnen
– 2 Eier
– 2 Tortillas
– 1 Knoblauchzehe
– 1 Jalapeño
– ½ rote Zwiebel
– ½ Avocado
– Koriander
– Olivenöl

Musik: bensound.com

Liebst du kochen genauso wie wir? Mit Azafran holst du Dir die besten Gewürze in Bio-Qualität in deine Küche!👩‍🍳

Ob Kurkuma, Rosa Kristallsalz oder Safran. Mit diesen Gewürzen hebst du deine Gerichte auf eine neue Ebene!😋

Klick jetzt auf den folgenden Link und schnapp dir auf Amazon die besten Preise🙂👍

Azafran auf Amazon

 

 

 

 

Knusprige Süßkartoffel-Tacos

Abonniere jetzt unseren Blog und lern vegetarische Gerichte in unter 60 Sekunden!
Heute: Knusprige Süßkartoffel-Tacos

1. Heiz den Backofen auf 230 Grad vor und schneide 1 Avocado, 1 Tomate, 1 Knoblauchzehe und eine halbe Zwiebel in kleine Würfel. Hacke zusätzlich noch etwas Koriander in kleine Stücke.

2. Koch 200g Süßkartoffeln bis sie weich sind und verarbeite sie danach zu Brei, indem du sie mit 1-3 EL Milch und einer Prise Salz vermengst und die Masse mit einer Gabel zerdrückst. Benutze so viel Milch, bis der Brei die gewünschte Konsistenz hat. Verarbeite zudem 250g rote Bohnen zu Brei. In diesem Video haben wir vorgekochte Bohnen aus dem Glas in einem Mixer zerkleinert.

3. Nimm dir ein Taco-Wrap und gib den Bohnenbrei, sowie den Süßkartoffelbrei drauf. Streu noch etwas Käse-Mix drüber und backe die Tacos für 10 Minuten.

4. Nimm dir nun eine große Schüssel und gib die Avocado, Tomate, Knoblauchzehe, Zwiebel und den Koriander hinein. Presse den Saft einer Limette in die Schüssel und vermenge die Zutaten mit einer Prise Salz.

5. Serviere die Tacos mit dem Salat. Wir wünschen bon appetit!

Zutaten für 8 Tacos:

– 8 Taco-Wraps
– 200g Süßkartoffeln
– 250g rote Bohnen
– 120g Käse-Mix
– 1-3 EL Milch
– 1 Avocado
– 1 Tomate
– 1 Knoblauchzehe
– ½ Zwiebel
– 1 Limette
– Koriander
– Salz

Musik: bensound.com


Bist du Fan der vegetarischen Küche und eines gesunden Lebenstils? Möchtest du dich in diesen Bereichen weiterbilden, aber dir fehlt oftmals die Zeit dafür?

Bei Amazon Audible kannst du dich durch eine ganze Bibliothek an Hörbüchern durchhören. Ob beim Auto fahren, Einkaufen oder gemütlich in der Badewanne.

Auf PC, Tablet oder Handy, deine Hörbücher sind immer bei dir dabei, wann immer es dir gerade passt. Wir schenken dir jetzt 3 kostenlose Monate🙂

Klick auf den folgenden Link und starte schon heute mit deinem ersten Hörbuch:
https://www.amazon.de/dp/B00NTQ6K7E?tag=mandarina-21

 

 

 

Fernöstliches Tofu-Bohnen-Blech

Abonniere jetzt unseren Blog und lern vegetarische Gerichte in unter 60 Sekunden!
Heute: Fernöstliches Tofu-Bohnen-Blech

1. Heiz den Backofen auf 200 Grad vor und hacke 3 Knoblauchzehen klein.

2. Leg 400g Tofu auf einen Teller, wickel ihn in eine Küchenrolle ein und stell einen kleinen Teller drauf, sodass er etwas eingedrückt wird. Lass ihn nun für 20 Minuten stehen.

3. Gib nun für die Sauce die Knoblauchzehen, 2EL Sojasauce, jeweils 1EL Honig & Ingwer und 1TL Sesamöl (optional Olivenöl) in eine kleine Schüssel und vermische alle Zutaten miteinander.

4. Schneide den Tofu, wie im Video gezeigt in Achtel. Nimm dir nun ein Backblech, beträufel dieses mit Olivenöl, verteile den Tofu darauf und gib die Sauce aus Schritt 3 darauf. Backe nun alles für 15 Minuten bei 200 Grad.

5. Nimm den Tofu aus dem Ofen und wende die Seiten. Leg noch 500g grüne Bohnen auf das Blech und verteile etwas Salz darüber. Backe nun wieder alles für 15 Minuten. Wir wünschen bon appetit!

Zutaten:

– 500g grüne Bohnen
– 400g Tofu
– 3 Knoblauchzehen
– 2EL Sojasauce
– 1EL Honig
– 1EL Ingwer
– Sesamöl (optional Olivenöl)
– Salz

Facebook: https://www.facebook.com/vegetarischegerichte/
Website: https://mandarina.club/
Youtube: https://bit.ly/2T54Hce

Musik: bensound.com

Quinoa Auflauf

Abonniere jetzt unseren Blog und lern vegetarische Gerichte in unter 60 Sekunden!
Heute: Quinoa Auflauf

1. Heiz den Backofen auf 180 Grad vor. Koch zudem 350g Quinoa und fette eine große Backform ein. Schneide 50g Kirschtomaten in Hälften.

2. Gib 250g Tomatensauce, sowie die geschnittenen Kirschtomaten, 1 Prise Basilikum und jeweils ½ TL Salz & Pfeffer in eine Pfanne und erwärme die Masse auf mittlerer Hitze.

3. Gib nach einer Weile 80g Creme Fraiche, 50g Parmesan und 100g Mozzarella hinzu und erwärme die Pfanne weiter, bis der Mozzarella geschmolzen ist. Gib danach den vorgekochten Quinoa hinzu und vermische alle Zutaten.

4. Gib die Masse in die Backform und verteile 50g Kirschtomaten und 100g Mozzarella darauf. Backe nun alles für 20 Minuten bei 180 Grad. Wir wünschen bon appetit!

Zutaten:

– 350g Quinoa
– 250g Tomatensauce
– 200g Mozzarella
– 100g Kirschtomaten
– 80g Creme Fraiche
– 50g Parmesan
– Basilikum
– Salz
– Pfeffer
– Butter oder Margarine zum einfetten der Backform

Musik: bensound.com


Möchtest du deinen eigenen Blog oder deine eigene Website starten, um der Welt deine Kreativität zu zeigen und Inhalte zu teilen, die dir wichtig sind?

Mit WordPress kannst du kinderleicht deine eigene Plattform kreieren. Kostenlos und ohne IT-Vorwissen nach Baukastensystem! Es ist so einfach, dass selbst wir es geschafft haben diese Seite aufzubauen😄

Klick auf den folgenden Link und starte noch heute mit deinem eigenen Blog oder Website! https://de.wordpress.com/alp/?aff=22530&cid=2238330

Shakshuka

Abonnier jetzt unseren Blog (auf dieser Seite ganz unten links) und lern vegetarische Gerichte in unter 60 Sekunden!
Heute: Shakshuka in 60 Sekunden

1. Schneide eine Zwiebel, eine rote Paprika und 3 Knoblauchzehen in Würfel. Falls du frische Tomaten verwenden möchtest, schneide noch 800g Tomaten in kleine Würfel.

2. Gib 2 EL Olivenöl in eine große Pfanne und erwärme sie auf mittlerer Hitze. Gib die Zwiebel und Paprika hinzu, sobald die Pfanne heiß ist und brate sie mit einer Prise Salz & Pfeffer an. Gib etwas später noch einen halben TL Kümmel, 1TL Paprika Edelsüß und den Knoblauch hinzu.

3. Gib nun die Tomaten hinzu und vermische die Zutaten. Leg noch ein Lorbeerblatt hinein und lass nun die Masse für etwa 10 Minuten köcheln. Nimm das Lorbeerblatt danach wieder raus.

4. Gib danach 50g Grünkohlblätter hinzu und mische nochmals alles kräftig durch. Leg nun vorsichtig 4 Eier auf die Masse und lass die Zutaten so lange weiterköcheln, bis die Eier fertig sind (am besten mit einem Deckel auf der Pfanne, falls vorhanden).

5. Streu, sobald die Eier fertig sind noch Fetakäse über die Shakshuka. Wir wünschen bon appetit!

Zutaten:

– 800g Tomaten (frisch oder fertig gehackt/passiert)
– 50g Grünkohlblätter
– 1 Zwiebel
– 1 rote Paprika
– 3 Knoblauchzehen
– 4 Eier
– Olivenöl
– Kümmel
– Paprika Edelsüß
– Salz
– Pfeffer
– 1 Lorbeerblatt
– Fetakäse

Facebook: https://www.facebook.com/vegetarischegerichte/
Website: https://mandarina.club/
Youtube: https://bit.ly/2T54Hce

Musik: bensound.com