Curry-Linsensuppe mit Süßkartoffeln

Scroll down to content

Abonniere jetzt unseren Blog und lern vegetarische Gerichte in unter 60 Sekunden!
Heute: Curry-Linsensuppe mit Süßkartoffeln

1. Schneide eine ½ Zwiebel, 2 Knoblauchzehen und 2 Süßkartoffeln in kleine Würfel. Falls du keine Linsen aus dem Glass verwenden möchtest, koch noch 400g rote Linsen vor. Bereite zudem noch 1L Gemüsebrühe zu.

2. Gib 2EL Olivenöl in einen großen Topf und dünste darin die Zwiebel für 2 Minuten auf mittlerer Hitze. Gib danach die Süßkartoffeln, den Knoblauch und 1TL Ingwer hinzu und brate für weitere 2 Minuten. Gib dann die Gemüsebrühe und die Linsen rein und bringe die Zutaten zum kochen. Gib dann einen 1/2TL Pfeffer und 15g gelbe Currypaste hinzu und lass es dann für 15 Minuten köcheln. Wenn du möchtest, kannst du in der Zwischenzeit Basmati-Reis kochen. Die Suppe schmeckt aber auch pur.

3. Gib nun 400ml Kokosmilch und 200g Babyspinat hinzu. Vermische die Zutaten miteinander und lass sie für weitere 5 Minuten kochen. Nimm danach den Topf von der Hitze, gib etwas Koriander hinzu und serviere die Suppe mit Basmati-Reis.

Tipp: Die Suppe erhält eine zusätzliche orientalische Note, wenn du sie mit ein bisschen Zimt und Kümmel würzt.

Teile & Like das Video, wenn es dir gefallen hat 🙂
Wir wünschen bon appetit!

Zutaten:

– 400g Rote Linsen
– 400mlk Kokosmilch
– 200g Babyspinat
– 15g Gelbe Currypaste
– 2 Süßkartoffeln
– 2 Knoblauchzehen
– 1L Gemüsebrühe
– ½ Zwiebel
– Getrockneter Ingwer
– Olivenöl
– Pfeffer
– Basmati-Reis (optional)

Facebook: https://www.facebook.com/vegetarischegerichte/
Website: https://mandarina.club/
Youtube: https://bit.ly/2T54Hce

Musik: bensound.com

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: